Akt & Nackt

"Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen zu 2 Prozent aus Moral, 48 Prozent aus Hemmung und 50 Prozent Neid."  Friedrich Nietzsche

Wenn man sich mit der Herstellung derartiger Bilder befasst, bleiben Kritiker nicht aus.
Das ist gut so!
Manchmal frage ich mich trotzdem, ob der vermeidliche "Stein eines Anstoßes" in der Fantasie des kritischen Betrachters liegt, denn das Objektiv meiner Kamera hat den "Stein.." gar nicht gesehen. Die Schwellen der Befindlichkeiten sind sehr individuell. Fantasien zu entfachen, dazu ein 'Ja', wo diese jedoch von Eindeutigkeit abgelöst werden, ein ebenso klares 'Nein'.

Es geht mir immer um die Ästhetik körperlicher Darstellung, die nach meiner Ansicht in der Aktfotografie aufgehen sollte. Ja, natürlich ist ein Akt nackt, manchmal sollte er auch frech daher kommen - wunderbar! Es gilt private Zeitdokumente zu erschaffen, die lebenslang begleiten und Freude bereiten.
Werden hochwertige Fotografien gewünscht, greife ich auf die Dienstleistung eines renommierten Fotolabors für die Ausbelichtung meiner Datenträger zurück. Die Dateien werden dabei persönlich übergeben, so dass absolute Diskretion gewahrt ist. Natürlich ist der Erwerb rein digitaler hochauflösender Fotodateien ebenso möglich. Diese alleinige Verwendungsform des Kunden wird  hier erläutert. 

Beim Eintritt in die ‘Aktfotografie’, kommt es zu künstlerisch gestalteten Aktaufnahmen in Ausführung modernen Fotodesigns.
Sollten Sie dennoch, selbst bei anspruchsvollen Aktbildern eine Abneigung empfinden oder Sie das 18. bzw. auch landestypisch der Gesetzesfolge entsprechend das 21. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, bitten ich diese Seite wieder zu verlassen. Danke!

An dieser Stelle möchte ich allen Modellen für die Mitwirkung und schriftlichen Genehmigung für die Möglichkeit der Veröffentlichung in den Galerien danken.
Fred Wabnik